Brettchenweben, Schafe und Rauten

<img xsrc="http://img07.deviantart.net/3544/i/2017/004/b/d/schafe_by_taphozous-dau7xrh.jpg" border="0" />  <img xsrc="https://scontent-ams3-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/16002928_1501084846586933_1874910383818989139_n.jpg?oh=60d3e60a8ca205dcc12295202bc0f391&oe=59198E37" border="0" />


Ich hab zum vorletzten Geburtstag einen wunderschönen Brettchenwebrahmen bekommen, den ich gerne nutze und schon ein paar Bänder gewebt habe. Bisher nur Einzugsmuster, ich über noch, aber ich brauche auch immer erst Verwendung für ein Band Die Schafe habe ich gewebt um mein Fell bei Sonnenschein eingrollt mit auf den Markt nehmen zu können. (es ist ein Schafffell, so gegerbt dass ich es sogar vertrage, und das Schaf wurde gegessen - also keine reine Pelzmacherei)
Das schwarzbeige soll ein Stirnband werden, eine Freundin hatte sich ein Band dafür gewünscht. Bei fast zwei Metern darf man ein wenig experimentieren ^^

23.1.17 22:39

Letzte Einträge: un, deux, tres, quattre, cinq et six, Beef Jerky Grundrezept, Pulled-Pork-Auflauf, Gedankenglas Juli 2017, September 2017

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen